7:50 Uhr: Die Kinder gehen in ihre Klassenräume.

 

8:00-09:35 Uhr: 1. Unterrichtsblock

Der Unterricht beginnt mit einem Morgenkreis.

Felix fühlt sich heute aufgeregt. „Ich glaube, alle wissen, warum“, sagt er. Felix zieht bald nach Amerika. Die Stimmung ist gedrückt. 22 Erst-, Zweit- und Drittklässler sitzen im Kreis. Jeden Morgen sagen Schüler*innen und Lehrer*innen einander, wie sie sich fühlen. Wer sich schlecht fühlt, wird aufgebaut, wer zufrieden ist, steckt die anderen mit seiner guten Laune an.

Rothenburg 041       Rothenburg 069

Phasen des gemeinsamen Erarbeitens von Lerninhalten wechseln sich mit Phasen des freien Arbeitens ab.

Die Mathematik-Lehrerin gibt Laura Aufgaben mit Gleichungen und Ungleichungen. Das hat Laura noch nie gemacht. „Aber Louis weiß wie das geht“, sagt sie, „der bringt es mir bei.“ Sich gegenseitig zu helfen ist selbstverständlich. Laura wird den neuen Stoff lernen, ohne dass die Lehrerin eingreifen muss. Louis wird das Gelernte durch das Erklären vertiefen und sich wertgeschätzt fühlen, weil er gebeten wurde zu helfen.

TagRS       Rothenburg 001

9:35-10:00 Uhr: 1. Große Pause

Die Kinder entscheiden selbst, ob sie im Klassenraum bleiben oder auf den Hof gehen.

Pause2       Pause1 Ausschnitt

10:00-11:35 Uhr: 2. Unterrichtsblock

Oft werden Inhalte in Projekten ganzheitlich erarbeitet.

Als die Kinder das Klassenzimmer betreten, teilt ein weißer Klebestreifen den Raum. Irritiert setzen sie sich auf die Plätze, die eine Hälfte sitzt links, die andere rechts. Freunde sind voneinander getrennt, eine Tür gibt es nur noch auf einer Seite. „Was soll das?“, fragt ein Kind. „Wir reden heute über die Berliner Mauer“, sagt die Lehrerin. Die Kinder dürfen den Klebestreifen nicht übertreten. Es ist verboten, mit den Kindern der anderen Seite zu reden. Wollen die Kinder etwas „von drüben“, müssen sie einen Zettel schreiben und ihn der Lehrerin geben. Die entscheidet dann, ob sie dem Anliegen stattgibt. Die Kinder lernen nicht nur Fakten, sie erleben die Mauerzeit – das vergisst keiner mehr.

Nicht immer sind alle Klassen in der Schule. Ausflüge helfen, Gelerntes zu veranschaulichen.

Tag RS-Krumme Lanke       Schnecken Ausschnitt Kopie

11:35-12:00 Uhr: 2. Große Pause

Die Kinder entscheiden selbst, ob sie im Klassenraum bleiben oder auf den Hof gehen.

12:00-13:35: 3. Unterrichtsblock

Englisch wird ab Klassenstufe 3 in zwei Lerngruppen altershomogen unterrichtet. Der Sport-Unterricht findet draußen und in der Turnhalle statt.

Schulschluss

Je nach Klassenstufe haben die Kinder zu unterschiedlichen Zeiten Schulschluss. Sie gehen dann nach Hause, zu einer AG oder werden im Ganztag oder in der Verlässlichen Halbtagsgrundschule (VHG) betreut. Im Ganztag bekommen sie auch ein Mittagessen.

Hort Kopie       Rothenburg 046