Weltweit zu Fuß zur Schule

Zu Fuß 2Der 22. September ist jedes Jahr der „Zu Fuß zur Schule“-Tag, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. An diesem Tag werden Kinder aufgefordert sich zu bewegen – also zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller zur Schule zu kommen. Auch Eltern, Lehrer*innen und Erzieher*innen sollen mitmachen und das Auto stehen lassen. Die Aktionstage richten sich gezielt an Grundschulen und Kindergärten.

Auch in diesem Schuljahr hat sich unsere Schule wieder an diesem Aktionstag beteiligt. Eine Klasse hat Schuhe bemalt, bepflanzt und sie auf die Schulmauer gestellt. Eine weitere hat alte Schuhe zu einer "Schuh-Girlande" zusammengebunden und aus dem Fenster gehängt.

Morgens um 7:30 Uhr standen schon Lehrer*innen, die Schulleiterin und der Förderverein bereit, um die Schüler*innen zu begrüßen. Je nachdem wie sie zur Schule gekommen waren, bekamen sie einen Fuß-, Bus-, Roller-, Fahrrad- oder Autostempel auf den Handrücken. Sehr viele Schüler*innen sind an diesem Tag tatsächlich nicht mit dem Auto gebracht worden.


Wir danken allen Helfer*innen, die zu diesem umweltfreundlichen Tag beigetragen haben!

 

Einschulung Schulranzen

Einschulung17.SchultuteFacher

Der erste Schultag!

Aufgeregt waren sie alle. Manche mussten eine Träne wegdrücken und für andere konnte es nicht schnell genug gehen: Mit einer Feier in der Turnhalle und einer ersten Unterrichtsstunde sind die neuen Erstklässler*innen eingeschult worden. Sie wurden von ihren Mitschüler*innen und Klassenlehrerinnen empfangen, ihre Schultüten und Schulranzen wurden bewundert und sie konnten Aufführungen der einzelnen Klassen erleben.

Für die Eltern, Verwandten, Freunde und Bekannten gab es ein reichhaltiges Buffet, dass traditionell von den Zweitklässler-Eltern ausgerichtet wurde. Wir hoffen, dass sich alle neuen Schulmitglieder in der Rothenburg-Grundschule wohl fühlen und heißen sie herzlich willkommen!

Einschulung Herzlich

 

Neuer Schuleingang, neue Fahrradständer

Endlich geht es los, sogar früher als geplant: Die Aula wird seit Mitte März saniert. Die Sanierung wird voraussichtlich ein Jahr dauern.

Weil dafür ein großes Gerüst notwendig ist, gibt es einige Veränderungen für die Schule. Die Fahrradständer befinden sich jetzt auf dem Rasen vor dem Schulgebäude. Wichtig: Es dürfen keine Fahrräder, Roller oder andere Fahrzeuge an die Bauzäune oder anderen Zäune angeschlossen werden.

Auch der bisherige Schuleingang kann nicht mehr genutzt werden und wurde daher auf die Zeune-Promenade verlegt. Die Kinder gehen jetzt über die Zeune-Promenade auf den Schulhof und von dort wie gehabt über den Haupteingang im roten Würfel ins Gebäude.

Die Rothenburgstraße wird für die Zeit der Bauarbeiten zur Hälfte gesperrt und als Einbahnstraße ausgewiesen. ... mehr

 

Herbstlauf

herbstlauf1.540.Banner

herbstlauf5.540.SchattenBei strahlender Sonne haben die Kinder beim Herbstlauf alles gegeben. Sie haben sich für ihre Klassen verausgabt, sie haben andere Kinder angespornt und Runden gesammelt. Die 123-Klassen mussten zehn Minuten lang auf dem Sportplatz so viele Runden laufen wie möglich. Die 456-Klassen haben ihre Runden um den Fichtenberg gedreht. Gewertet wurden alle Runden, die die Kinder einer Klasse gelaufen sind. Denn gewinnen können bei unserem Herbstlauf nur Klassen, nicht einzelne Kinder. Das stärkt das Teamgefühl.

herbstlauf3.540.händeBei den 123-Klassen hat die JüL C gewonnen, die JüL D und die JüL F kamen beide auf den zweiten Platz.

Bei den 456-Klassen hat die 456a gewonnen, gefolgt von der 456d und der 456c.

Herzlichen Glückwunsch an alle Klassen für ihren tollen Einsatz. Ein besonders großer Dank geht auch an alle Eltern, die zum Mitfhelfen und Anfeuern gekommen sind!

herbstlauf2.540.Flaschen2

 

Spiel- und Sportfest

Sportfest01schmalDas Sport- und Spielfest war auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg. Die Kinder hatten einen bewegten Tag und sehr viel Spaß an den unterschiedlichen Stationen. Leider haben wir ja den heißesten Tag im ganzen Juni erwischt, was nicht nur den Kindern, sondern auch allen Erwachsenen viel Durchhaltevermögen abverlangt hat. Dafür hat die Sonne alles in strahlendes Licht getaucht. Trotz Hitze sind keine Unfälle passiert, wofür wir sehr dankbar sind. Es war ein rundum gelungener Vormittag.

Ein großer Dank geht an alle, die dieses Fest durch ihre Beteiligung in Form von Essensspenden und mit ihrem Einsatz vor Ort so erfolgreich mitgestaltet haben.

 

ErdbebenWebsite2Wir spenden für Erdbeben-Opfer

Nach dem schweren Erdbeben in Ecuador im April braucht das Land Hilfe. Eine unserer Klassen hat durch einen Kuchenverkauf und Geldspenden 370,20 Euro für die Erdbebenopfer gesammelt. Damit unterstützen wir die Deutsche Schule Quito. www.caq.edu.ec

 

Wir helfen Flüchtlingen

Machen Sie mit!

Die Rothenburg-Grundschule engagiert sich mit verschiedenen Aktionen in der Flüchtlingshilfe. Dabei freuen wir uns über jeden Helfer, ob Eltern, Schüler*innen, Freunde, Verwandte oder Nachbarn.
 

Betreuer für Flüchtlingskinder gesucht

Die Flüchtlingsunterkunft am Ostpreußendamm sucht dringend ehrenamtliche Unterstützung für die Betreuung der Flüchtlingskinder im hauseigenen Kindergarten. Sie können sich einmal oder mehrmals wöchentlich vormittags und nachmittags engagieren. ... mehr
 

Willkommens-AG

Unsere Schule hat eine Willkommens-AG Flüchtlinge initiiert, die Flüchtlingen hilft, sich in Berlin schneller einzuleben. Sie führt gemeinsame Aktivitäten für Flüchtlingsfamilien durch, die in der Turnhalle Lessingstraße und am Ostpreußendamm untergebracht sind. So kocht und isst man gemeinsam und bietet für Kinder Bastel-Aktionen an. Die AG ist offen für alle Eltern und Schüler*innen, die sich für das Thema interessieren und sich mit Ideen und Vorschlägen einbringen oder Anregungen bekommen wollen. Die Gruppe versteht sich als offene Zusammenkunft, so dass keine Verpflichtungen entstehen. Da Kinder meist am besten wissen, was andere Kinder gern spielen, freuen wir uns besonders über alle Schüler*innen, die sich mit Spiel- und Bastelideen einbringen. Bei Fragen schicken Sie bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Sommer-, Winter- und Weihnachtsbriefe der Schulleitung

Unsere Schulleitung bilanziert in Briefen an Eltern und Mitarbeiter*innen regelmäßig die verschiedenen Schulhalbjahre, gibt Ausblicke und dankt für besonders gelungene Aktionen. Wir sammeln alle Briefe zum Nachlesen:

Sommerbrief (Juni 2017)
Winterbrief (Januar 2017)
Weihnachtsbrief (Dezember 2016)
Sommerbrief (Juli 2016)
Winterbrief (Februar 2016)

 

Termine

02.10.17
Unterrichtsfreier Tag
Aufgrund des Feiertages am 3. Oktober hat Berlin den 2. Oktober als unterrichtsfreien Tag ausgewiesen.
10.11.17
1. Gesamtelternvertretung (GEV)
19 Uhr in der Mensa der Fichtenberg-Oberschule. Bei diesem Termin werden auch die Vertreter für die unterschiedlichen Gremien gewählt.
12.10.17
Herbstlauf
Die 123-Klassen laufen Runden auf dem Sportplatz, die 456-Klassen rennen um den Fichtenberg. Gewertet werden die Klassenergebnisse.

 

Ferientermine und Unterrichtszeiten

Eine Übersicht über die Ferientermine und Unterrichtszeiten finden Sie immer zu Beginn des aktuellen Schuljahres in folgender Übersicht:

Ferientermine und Unterrichtszeiten im Schuljahr 2017/2018 (PDF)

Schuljahresplaner

Immer nach der 1. Schulkonferenz im Herbst veröffentlichen wir hier unseren Schuljahresplaner für das aktuelle Schuljahr mit Gremienterminen und Schulfesten.

Schuljahresplaner 2016/2017 (PDF)