An allen Berliner Schulen führt die Senatsverwaltung regelmäßig Schulinspektionen durch. Betrachtet und bewertet werden die Schulen hinsichtlich der Vereinbarungen und Beschlüsse, die Grundlage für die Unterrichts- und Erziehungsarbeit sind und des Stands ihrer Umsetzung im Schulalltag. Untersucht werden auch die Qualität der Managementprozesse und die Ergebnisse und Erfolge der schulischen Arbeit. Die erste Schulinspektion der Rothenburg-Grundschule war im Schuljahr 2010/2011, die zweite im November 2016.

Viel Lob für die Schule

Schon 2010/2011 wurde die Rothenburg-Schule von der Schulinspektion positiv bewertet. Auch im aktuellen Bericht vom Januar 2017, der die Inspektion vom November 2016 darstellt, lobt die Schulinspektion die Rothenburg-Grundschule für ihre Arbeit. Besonders hervorgehoben werden:

  • zugewandte, strukturiert und transparent vorgehende Schulleiterin, die engagiert die Weiterentwicklung der Schule angestoßen hat
  • Berücksichtigung und Annehmen der Individualität aller Schülerinnen und Schüler durch gelebte Inklusion
  • Umsetzung des jahrgangsübergreifenden Lernens in allen Klassenstufen
  • innere Differenzierung und kooperatives Lernen
  • Partizipation von Schülerinnen und Schülern sowie Eltern am Schulleben und der Schulentwicklung
  • vielfältige Angebote zum sozialen Lernen, die sich nachhaltig in einem wertschätzenden und freundlichen Schulklima widerspiegeln

Schulinspektionsbericht Rothenburg-Grundschule 2016/2017 (PDF)

Schulinspektionsbericht Rothenburg-Grundschule 2010/2011 (PDF)