Senat führt Maskenpflicht wieder ein

Aufgrund der steigenden Inzidenzen besteht wieder Maskenpflicht ab Klasse 1. Das hat der Senat beschlossen. Diese Regelung gilt für Schüler:innen, das pädagogische Personal sowie alle Personen, die das Schulgebäude betreten. Es wird drei Mal wöchentlich getestet. Sollten Sie Ihr Kind mit einem Schnelltest oder einem PCR-Test positiv testen, informieren Sie bitte sofort die Schulleitung per Mail, auch am Wochenende.

Einschulung bei strahlendem Sonnenschein

Einschulung17Schultute schmal schnuppe krins rechtDie Sonne strahlte, der Himmel ergoss sich knallblau, die Gesichter der Schulanfänger:innen waren vor Aufregung leicht gerötet: Festlich, aber auch fröhlich wurden unsere 49 Erstklässler:innen in drei Durchgängen eingeschult. Für Lacher sorgte Schulclown Schnuppe, der sich in die Einschulungsfeier geschmuggelt hatte und jonglierte, allerei unnütze Tipps gab und dazwischenplapperte als unserer Schulleiterin Frau Krins die Kinder fragte, was man alles mit seinen Händen machen könne (s. Fotos). Ein großer Dank geht an die Baptistengemeinde, die uns ihren Saal für die Feier überließ.

Bildschirmfoto 2021 08 19 um 20.31.05

Und während die neuen Schulkinder mit den Zweit- und Drittklässler:innen in den Klassenraum zu ihrer ersten Schulstunde gingen und ihre Mitschüler:innen und Lehrer:innen kennenlernten, versorgte der Förderverein die Eltern vor der Schule mit Getränken und Knabberreien. Clown Schnuppe wurde in diesem Jahr übrigens wieder nicht eingeschult. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr.

Corona-Situation in der Schule

Alle Klassen im Regelunterricht in der Schule

Inzwischen sind alle Schüler:innen zurück in der Schule und haben nach Stundenplan Unterricht. Es gilt weiter Masken- sowie Testpflicht für alle. Die Hortbetreuung erfolgt regulär. Wicihtig: Es gilt  wieder Präsenzpflicht.

Stufenmodell für Corona

Jeweils am Donnerstag wird jede Schule vom Bezirk einer Stufe zugeordnet. Seit diesem Schuljahr gibt es nur noch die Stufen grün, gelb und rot. Den für Berlin gültigen Muster-Stufenplan des Senats finden Sie hier. Er wird je nach Zuordnung an unsere Schule angepasst. Alle für unsere Schule wichtigen Informationen und Änderungen erhalten Sie in Elternbriefen von der Schulleitung bzw. können Sie dann aktualisiert auf der Website nachlesen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer:innen Ihrer Kinder.

Regeln für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Bitte beachten Sie die von der Bundesregierung aktuell vorgeschriebenen Maßnahmen für Reiserückkehrer.
 
Für die Rückkehr aus einem Corona-Risikogebiet: „ …Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreist, muss sich in Quarantäne begeben und sein zuständiges Gesundheitsamt informieren. Seit dem 8. August muss jeder und jede Einreisende aus einem Risikogebiet zudem einen negativen Corona-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist, oder sich nach Ankunft innerhalb von zehn Tagen auf eine Corona-Infektion testen lassen …“
 
 
Bitte informieren Sie die Schulleitung über einen negativen Corona-Test oder über eine Quarantäne-Zeit.

 

Was tun, wenn mein Kind krank wird?

Der Senat hat sehr übersichtlich und hilfreich einen Leitfaden in Form von Infografiken zusammengestellt, damit Eltern entscheiden können, was sie tun, wenn ihr Kind Symptome einer Atemwegserkrankung zeigt. Darüber hinaus gibt es Erläuterungen zur Einstufung von Kontakpersonen, dem Verhalten in der Schule sowie Informationen, was im Falle eines Corona-Verdachtsfalls an der Schule geschieht.

Informationen zum Coronavirus

Offizielle Mitteilungen der Senatsverwaltung für Bildung finden Sie unter https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/

Matthis Studtmann liest im Bundesfinale

matthis vorlesewett 2 landesentscheid 06matthis vorlesewett 2 landesentscheid 06

Er liest einfach grandios vor. Er hat den Klassenausscheid gewonnen, den Schulausscheid und wurde sogar zum besten Vorleser Berlins gekürt: Matthis Studtmann von der Rothenburg-Grundschule hat als Landessieger im bundesweiten Vorlesewettbwerb des deutschen Buchhandels Berlin im Bundesfinale am 26. Juni vertreten. Und wieder begeisterte er die Jury. "Gekonnt hat er gezeigt, wie man mit Gegensätzen arbeiten kann", urteilt das "Börsenblatt". Und Jury-Mitglied und "Aspekte"-Moderatorin Kattie Sallié lobt: "Genau die richtigen Tempi gewählt bei dem total genervten Sohn und der völlig überkandidelten Mutter."

Zum 60. Mal wurde der Wettbewerb der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in diesem Jahr ausgetragen. Die 16 Landessieger*innen, die beim Bundesfinale in Berlin um die Wette lasen, hatten sich zuvor gegen 572.000 Schüler*innen aus 24.400 Klassen in 6985 deutschen Schulen durchgesetzt. Eine unglaubliche Leistung. Herzlichen Glückwunsch, Matthis!

Musikschulkongress 2019

Schulchor eröffnet Musikschulkongress

"Wir haben vor 800 Leuten gesungen", erzählt die Zweitklässlerin ganz aufgeregt: "Und dem Bürgermeister!" Das war ein großartiges Erlebnis für unseren Schulchor, eines, das sie wo

hl immer mit ihrer Grundschulzeit verbinden werden.

Mit roten Wangen und klopfenden Herzen haben unsere Schüler*innen zusammen mit zwei Sing!-Chören den diesjährigen Musikschulkongress im Berliner Congress Center eröffnet. 100 Kinder standen gemeinsam auf der Bühne. Drei Lieder haben sie  gesungen, darunter den Gassenhauer "Berlin ist eine schöne Stadt".

"Die Oma von der Dirigentin hat ganz hinten gesessen und konnte nicht so gut hören", erzählt eine andere Zweitklässlerin, "deshalb mussten wir ganz laut singen." Und das haben sie getan und wurden dafür noch lauter beklatscht. Die  bunten T-Shirts, mit denen sie aufgetreten waren, mochten sie übrigens danach gar nicht mehr ausziehen. Selbst als sie schon längst wieder in der Schule waren - so stolz waren sie.

 

Musikschulkongress 2

Mutig beim Schulkonzert

Schulkonzert 2019

Wenn sie die Stufen auf die Bühne steigen, fühlen sich die Beine an wie Wackelpudding, Das Herz schlägt schneller vor Aufregung und erst, wenn der erste Ton gespielt, die erste Note gesungen ist, geht es etwas besser: Mutig präsentierten sich unsere Musiker*innen beim diesjährigen Schulkonzert in der Aula der Zeune-Schule. Ob mit Klavier, Flöte, Schlagzeug, Cello oder Harfe – sie alle begeisterten das Publikum. Auch, weil sie trotz Lampenfieber so selbstbewusst und unbefangen auftreten konnten. Belohnt wurden sie alle mit riesigem Applaus.

Auch unsere beiden Chöre traten auf und tauchten die Aula in ein Meer der Stimmen. Die Freude und das Engagement ihrer Leiterin Christine Kralisch steckten die Sänger*innen genauso an wie das Publikum.

Und all das hätte nicht so reibungslos klappen können, wenn nicht unsere Musiklehrerin Lydia Otto, die selbst ein Stück auf dem Akkordeon spielte, den Abend so perfekt geplant hätte. Für das punktgenaue Licht sorgte wieder einmal Eva-Maria Bartholomäus.

Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen gelungenen Abend!

Stärkung der Montessori-Pädagogik

Ein Schwerpunkt und eine Besonderheit an unserer Schule ist die Arbeit mit Montessori-Material in allen Klassen und allen Klassenstufen. Als Maria Montessori ihre Pädagogik und das dazugehörige Material entworfen hat, hatte sie im Sinn, dass das Material den Schüler*innen auf ganz besondere Weise erklärt werden solle. Ihre Art der Erklärung nannte sie "Darbietung".

Seit Anfang des Schuljahres bieten die Lehrer*innen regelmäßig für alle interessierten Kinder klassenübergreifend solche Darbietungen an, die die Kinder neu für dieses außergewöhnliche Material begeistern und sie zum Lernen motivieren. Die Darbietungen werden von den Schüler*innen sehr gut angenommen. ... mehr

Schuljahresplaner

Jedes Jahr nach der ersten Schulkonferenz im Herbst veröffentlichen wir an dieser Stelle unseren Schuljahresplaner, in dem alle für die Schule wichtigen Termine und auch die Schulferien verzeichnet sind.

Schuljahresplaner 2021/2022

Schulferien, Unterrichts- und Betreuungszeiten

Alle Schulferien des aktuellen Schuljahres, die genauen Zeiten von Unterricht und Betreuung durch Hort und Verlässlicher Halbtagsgrundschule (VGH) finden Sie hier.