KLASSENTAGEBUCH 20150619tinaotto 418 F1000004 KopieAm liebsten würde ich auch am Wochenende in die Schule kommen. - Sarah, 1. Klasse

Kein Kind wird gern beim Lernen unterbrochen und gezwungen, etwas anderes zu tun. Bei uns gibt es deshalb zwar Pausen, aber keine Pausenglocke. Die Stundenübergänge sind oft fließend. Wenn möglich, wird in Blöcken unterrichtet:

1. Block: 08:00 – 09:35 Uhr
2. Block: 10:00 – 11:35 Uhr
3. Block: 12:05 – 13:40 Uhr
4. Block: 13:45 – 15:15 Uhr
 

Die Schüler:innen können die Pausen individuell gestalten: auf dem Schulhof, in den Klassenräumen, beim Fußball und in der Caféteria.

Nach dem Unterricht können die Schüler:innen in der Verlässlichen Halbtagsgrundschule (VHG) oder im Ganztag betreut werden.

Ob Lehrer:innen, Erzieher:innen, Schulhelfer:innen, Eltern oder Schüler:innen - alle tragen zum Schulklima bei. Deshalb ist es uns wichtig, dass die Schüler:innen ihr Schulleben bewusst mitbestimmen. Sei es im Klassenrat, als Klassensprecher:in, Schülersprecher:in oder in der Schulkonferenz.